Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Penzing  |  E-Mail: info@penzing.de  |  Online: http://www.penzing.de

Bürgerwerkstatt

Dorferneuerung

In der Bürgerwerkstatt zum städtebaulichen Entwicklungsgutachten Penzing am Dienstagabend, 16. April 2013 im Gasthaus Frank in Penzing, kam es zu einem spannenden Austausch von Anregungen und Sichtweisen. Die Planer der Büros Dragomir Stadtplanung und Grontmij GmbH und knapp hundert Bürgerinnen und Bürger aus allen Ortsteilen diskutierten und entwickelten das Leitbild für die Gesamtgemeinde. Dieses Leitbild soll die übergeordneten Entwicklungsziele der Gesamtgemeinde für die nächsten 15 - 20 Jahre definieren und somit als Grundlage für zukünftige Entscheidungen des Gemeinderates dienen. Nach einer Einführung durch die Planer in das Thema hatten die anwesenden Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich zu dem Entwurf des Leitbildes zu äußern und Änderungswünsche vorzubringen. An verschiedenen Themen haben die Bürgerinnen und Bürger die vorgeschlagenen Zielformulierungen kritisch diskutiert, ergänzt und Anmerkungen abgegeben. Grundlage für den ersten Entwurf des Leitbildes waren vorformulierte Ziele, welche aus den im Februar stattgefundenen Wirtshausgesprächen in allen Ortsteilen entwickelt wurden. Die zahlreichen Anregungen aus der Bürgerwerkstatt werden nun von den Planern in das Leitbild eingearbeitet, bevor dieses vom Gemeinderat verabschiedet werden soll. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass das Leitbild die Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger wiederspiegelt. In der nächsten Phase des städtebaulichen Entwicklungsgutachtens wird es dann für jeden der Ortsteile deutlich konkreter: dann werden aus den allgemeinen Zielen spezifische Projekte und Maßnahmen für jeden der fünf Ortsteile entwickelt. Auch in dieser Phase wird es wieder eine intensive Bürgerbeteiligung mit Wirtshausgesprächen in jedem Ortsteil geben. Die Termine hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Für den gesamten Zeitraum der Untersuchungen und Planungen für das Städtebauliche Entwicklungsgutachten (STEG) wurde ein Koordinationskreis gegründet. Dieser beruht auf Vorgaben der Planungsbüros Dragomir Stadtplanung mit Grontmij GmbH, Raum & Umwelt München und soll eine feste Zusammensetzung aus ca. 20 Personen haben. Er besteht aus Vertretern des Gemeinderates, der Gemeindeverwaltung, Vertreter von Interessengruppen, Vertreter der Bürgerinnen und Bürger (Ortsteilbezogen). Dieser Koordinationskreis,- vom Gemeinderat so beschlossen- begleitet den Planungsprozess und bringt auch Anregungen und eigene Vorstellungen zum Inhalt und Vorgehen mit ein. Der Koordinationskreis besteht aus folgenden Mitgliedern: Johannes Erhard, Manfred Schmid, Karl-Heinz Schindler, Rainer Biedermann, Petra Hoß, Manfred Deininger, Florian Mayr, Manfred Almanstötter, Erna Bart, Gerd Kößler, Robert Drexl, Reinhold Lugmair, Johann Schmid, Rainer Schneider, Brigitte Wintergerst, Isabella Jung, Josef Hartl, Josef Steber, Harald Plöhn, Birgit Geier, Michael Schneider. Die Leitbildentwicklung wird voraussichtlich bis Mitte 2013 abgeschlossen sein.

 

Für Fragen, Anregungen oder Ideen schicken Sie uns bitte eine E-Mail an zukunft@penzing.de.

drucken nach oben