Information zur Entwicklung Baugebiet "Benediktbeurer Ring West" der Gemeinde Penzing

Information zur Entwicklung Baugebiet „Benediktbeurer Ring West“:

 

der Gemeinde Penzing

 

 

 

Liebe Interessenten*innen,

 

derzeit findet die „Auslegung und Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (TÖB), sowie der Öffentlichkeit“ zum Entwurf des Bebauungsplanes statt, soll heißen alle Genannten haben die Möglichkeit diese Entwurfsplanung im Rathaus zu sichten, sich darüber zu informieren oder auch Hinweise/ Einwände dazu vorzubringen. Gegen ca. Ende des Jahres sollen die bis dahin vorgebrachten Hinweise und/oder Einwände vom Gemeinderat abgewogen werden und der Bebauungsplan rechtskräftig werden.

 

Im Anschluss daran werden die zu vergebenden Parzellen (Bauplätze) öffentlich ausgeschrieben und das Bewerbungsverfahren kann beginnen. Bis zu einem (noch zu bestimmenden) Stichtag müssen alle Bewerbungsunterlagen vollständig bei der Gemeindeverwaltung eingereicht sein. Die Gemeindeverwaltung wird im Anschluss schnellstmöglich alle Bewerbungen sichten und in einer Gemeinderatssitzung die Zuteilung der Parzellen beschliessen. Im Anschluss bedarf es eines weiteren mehrwöchigen Zeitraumes, bevor 1. Bürgermeister und Bewerber einen gemeinsamen Notartermin vereinbaren können. Dies geschieht - wenn alle weiteren Schritte optimal verlaufen – bis ca. Mitte März 2021.

 

Was können/ sollten Sie bis dahin tun?

  • Informieren Sie sich über die Vergaberichtlinien der Gemeinde Penzing unter diesem Link.
  • Bereiten Sie ggf. alle möglichen und notwendigen Schritte für eine Finanzierung vor.
  • Bereiten Sie das Einreichen eines Bauantrages für Ihre Immobilie vor.

Für alle Fragen steht Ihnen das Bauamt der Gemeinde Penzing unter

Bauamt@penzing.de oder 08191-9840-15 zur Verfügung

 

drucken nach oben